Merke (5)

1 Mrz

Ich könnte nach gestern Abend ja sagen: Wenn Unwetter durchs Land fegen, lieber nicht Bahn fahren.

Wobei, nö, stimmt nicht.

Zweiter Versuch: Wenn Unwetter durchs Land fegen, unbedingt in eine Bahn steigen. Sich freuen, wenn es bei der enorm verspäteten Einfahrt in den Zielbahnhof heißt, der komplette Nahverkehr liege lahm und man käme nicht mehr zurück nach Hause.

Kommen vielleicht immer so nette Abende bei raus. Vielen Dank, liebe Bahn und lieber Petrus, sehr zuvorkommend. Und danke, spinpoint, fürs Genießen und fürs Abend Retten. 🙂

Advertisements

3 Antworten to “Merke (5)”

  1. Kat Montag, März 1, 2010 um 18:51 #

    *thumbs up*

  2. eyeIT Montag, März 1, 2010 um 19:01 #

    *nasehochsteck* Sowas kann auch nur passieren in .

    1. Timbuktu
    2. Sibirien
    3. den abgelegensten Gegenden der USA
    4. Deutschland

    Schockierend, eigentlich. Wir im Süden hatten das Sturmtief auch.

  3. Muschelschubserin Montag, März 1, 2010 um 19:12 #

    Hm. Aber was soll man machen gegen Bäume auf den Schienen und so Sachen? Zu spät kommen, sinnlos und mit Pipi in den Augen im Zug auf dem Acker rumsitzen und nicht mehr nach Hause kommen sind mir tausend Mal lieber als volle Pulle gegen nen Baum oder umgeleiteten Zug donnern. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s