Merke (4)

13 Dez

Es liegt einzig und allein an den Füßen. Die Füße sind Schuld. Erst wenn die Füße mit Hilfe ausgewiefter externer Wärmezufuhr auf menschliche 37 Grad Celsius hochgeheizt wurden, merkt frau, dass 25° Raumtemperatur, zwei Paar Socken, zwei Pullis, ein Schal und für die ganz harten Phasen eine Kapuze sowie Wolldecke doch ein kleines bissken übertrieben sind. Puh, issat warm hier! Demnächst fange ich entsprechend weit unten an mit dem Kampf gegen partielle Erfrierungen.

Advertisements

4 Antworten to “Merke (4)”

  1. danielfahr Montag, Dezember 14, 2009 um 11:39 #

    Na dann ist ja für Samstag auch alles klar! Fußwärmer einpacken 🙂

  2. Muschelschubserin Montag, Dezember 14, 2009 um 13:56 #

    Ich habe tagelang das Haus nicht verlassen und mein erster Gedanke, als ich vorhin die Nasenspitze aus der Haustüre hielt, war: „$%&(§)@ – Wenn dat Wetter so bleibt, wird das die HÖLLE am Samstag!“ 😀 Man muss ja durchaus ein paar Meterchen laufen da von der Umkleide bis zum Gasometer. Im Neopren. Im NASSEN Neopren, auf dem Rückweg. Brrrr!

  3. Lilly Samstag, Dezember 19, 2009 um 21:57 #

    Das kenn ich. 😉 Darum zuerst dicke Socken an, zwei davon, dann der Rest. 🙂 Aber Wärmflasche und Wolldecke sind nie verkehrt.

  4. Muschelschubserin Montag, Dezember 21, 2009 um 15:32 #

    Wohl wahr! Ein Fußbad (mit durchblutungsförderndem Erkältungsbad und einmassierter Fußmaske anschließend) wirkt auch Wunder, sogar dauerhaft. Und ich hab jetzt auch eine sehr ausgeklügelte Art herausgefunden, wie ich mein Rücken-Heizkissen haltbar um meine Füße wickle. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s