Für die Pressefreiheit

3 Mai

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai.

Über all auf der Welt werden Reporter umgebracht. Weil sie recherchieren, weil sie nachdenken, weil sie schreiben und die Wahrheit sagen. Die Wahrheiten, die den Menschen mit den Waffen nicht passen. (…) Wir wollen an die toten Reporter erinnern.

Sie sind nicht vergessen.

Vodpod videos no longer available.

Via Ruhrbarone (Ruhrbaron David Schraven war an der Entstehung des Films beteiligt). Mehr Infos zur Weitergabe hier.

→ Mehr Infos zum World Press Freedom Day.

→ Weltweit sitzen auch 70 Blogger in Haft, weil sie ihre Meinung gebloggt haben. Mehr dazu bei der Frankfurter Rundschau.

2 Antworten to “Für die Pressefreiheit”

  1. kblog Sonntag, Mai 3, 2009 um 16:02 #

    Als ich noch bloggte, war die Presse- und Meinungsfreiheit für mich ebenfalls ein wichtiges Thema. Ich habe immer wieder solche Themen geschrieben – mehr davon! Danke! 🙂

  2. Muschelschubserin Sonntag, Mai 3, 2009 um 22:59 #

    Ah, ja, ich seh schon. Hoffentlich hab ich mal Zeit, mir das genauer anzugucken, hast dich ja sehr ausführlich damit beschäftigt. 🙂 Bei mir ist das Thema bisher zu kurz gekommen, auch heute. Hatte mir eigentlich vorgenommen, mehr dazu zu schreiben, aber ich hab absolut keine Zeit übrig im Moment. Das Thema ist ganz allgemein unterbewertet. Ich glaube zB nicht, dass Reporter ohne Grenzen viele Menschen kennen, die nichts mit Medien zu tun haben. Dass es überhaupt ein Bewusstsein dafür gibt, wie viele Journalisten und Reporter sterben oder in ständiger Angst leben, weil sie der Welt etwas Wichtiges mitzuteilen haben und nicht aufgeben. Ich hab einen Wahnsinns-Respekt vor solchen Menschen, das kann ich gar nicht in Worte fassen – und ich komme mir sehr mickrig vor mit den Problemen, die wir hier im Journalismus so gerne beklagen, wenn ich an diese Menschen denke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s