Ihr seid so grausam. Ja, ihr! (aktualisiert)

1 Mai

Man könnte es auch Tier… äh… Bloggerinnen-Quälerei nennen. Dass ihr alle da draußen rumrennt, gröhlt, Spaß habt, lustige Natur- und Bollerwagen-Videos twittert, diese verfluchte Sonne genießt, mit grünen Zweigen rumwedelt und euch selbst feiert – unmöglich find ich das! Wenn ihr dabei wenigstens leise sein könntet. Ich hatte mich so drauf „gefreut“, heute bei offenem Fenster und vom Bürokomplex gegenüber studentinreflektierender Sonne wenigstens in friedlicher Ruhe pauken zu können – endlich mal kein Baustellen-Gedröhne im Hintergrund, kein zweiminütiges Hupen, weil bei so ziemlich JEDER Ampelphase irgendein Döspaddel nicht schnallt, dass Grün ist und alle anderen das hupender Weise verkünden müssen. Keine Sirenen…

War wohl nix. Seit sechs Stunden Dauer-Alarm. Erst nur lachende, gröhlende, Spaß habende Menschen. Da hätt ich ja schon Amok laufen können. Frechheit. Als sich dann beim Frühstück langsam, aber konsequent eine ins Megafon quäkende Stimme näherte, war eigentlich klar, dass die Maikundgeber direkt bei mir vorbeigehen müssen. Und wie war das mit den Sirenen? Ich sach ja, Dauer-Alarm. Weil sich zwei- oder dreihundert braune Vollhirnis eine strunzendumme* Schlacht liefern mussten, quasi um die Ecke, is ja klar. Zum chronischen Sirenenlärm gesellte sich dann noch Hubschrauber-Geschrabbel.

Da machse nix. Wenigstens ist meine Arbeit momentan so dermaßen stumpf, dass ich den ganzen Mist mit lauter Musik übertönen kann.

Bleibt mir bloß weg mit Happy-1.Mai-Geblogge und Getwittere morgen! Ich will dat alles nich hörn!

Foto: © Veconja (der neulich fand, dass dieser Schriftzug perfekt zum Motiv passt. Und der dafür nur deshalb nicht gehauen wird, weil er 1,90 m groß und mein Bruder ist.)

*Mehr dazu unter „Fremdlesen“. Ich fürchte, anstatt „strunzendumm“ hätte ich „scheißgefährlich“ schreiben sollen. Mir war beim Schreiben noch nicht klar, wie heftig der Angriff war, sonst wäre das hier ein ganz anderer Beitrag geworden. Das Ganze hat vor meiner Haustüre stattgefunden und ich könnte KOTZEN und mich stundenlang aufregen jetzt.

4 Antworten to “Ihr seid so grausam. Ja, ihr! (aktualisiert)”

  1. Stromfrau Freitag, Mai 1, 2009 um 17:53 #

    Schönen 1. Mai kann ich da nur sagen ;o)

    Mehr willste ja nicht hören… außer: Foto ist cool! Sieht aus wie aus dem Anfang des 19 Jahrhunderts – supergeil!!!

  2. Babs Freitag, Mai 1, 2009 um 20:22 #

    Tja, äh, da schliess ich mich mal vorsichtig den guten Wünschen an. Tröstet es, dass ich auch den ganzen Tag am Schreibtisch sitze? Schätze nicht, oder? Hmpf…

  3. frank Freitag, Mai 1, 2009 um 20:34 #

    *gg* für das foto haste echt nen sonderpreis verdient *lach*

  4. Muschelschubserin Samstag, Mai 2, 2009 um 00:17 #

    @Stromfrau
    Gleichfalls. 🙂

    @Babs
    Du sollst doch nicht… *brabbel*

    @Frank
    Ich möchte unauffällig anmerken, dass das Foto nach der Fahrt nach Bayern zu Ostern entstanden ist. So gegen 10 Uhr, nach 6 Stunden grausiger Fahrt und Abfahrt um 4 Uhr. 😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s