Früher war alles anders

1 Sep

Neulich an einem von vier Bahnsteigen an einem hässlichen Bahnhof mitten im Münsterland. Im Hintergrund regt sich eine pflaumenlila Gefärbte lauthals darüber auf, wie asig der Typ ist, der ihr gerade eine Sms geschickt hat. „Ey, les ma, dat is jawohl sowat von asozial, ey, Alter! Dat kriegt der jetzt zurück, dat provozier ich jetzt!“ Nee, sie könne sich die Monatskarte nicht leisten, habe kein Geld, müsse bald zum Arbeitsamt, Hartz IV rufe. „Arbeiten? Wieso soll ich arbeiten gehen für den Scheiß? Bei uns im Haus sind alle asozial und kriegen Hartz IV..“ Neben ihr liegt der verfettete Golden Retriever der Familie. „Meine Ma fragt mich gestern, warum ich jetzt immer so lange mit dem Hund rausgehe!? Ey, sach ich, ob der Hund vielleicht auch mal schei*en und pi*en muss, Alter?“ Sie rotzt die zähflüssige Pfütze vor ihr noch ein Stückchen tiefer und ich hab genug gehört.

Ich zappe vom linken auf mein rechtes Ohr. Aus dieser Richtung sind gerade drei männliche Teenies eingetroffen, Marke alternativer Gymnasiast (früher trugen die lange Haare und Birkenstocks und fuhren ein abgewracktes Hollandrad, heute tragen sie eine Frisur, die in einem Jahr so aussehen würde wie die von damals, dafür aber Sneakers zum Mountainbike). Sagt der eine: „Alter, „Bad Religion“ is‘ auch ne geile Band!“ Darauf ein zweiter: „Jaaa, die kenn ich! Geile Mucke machen die! Hab sogar ein paar Alben von denen zu Hause!“ Und dann der erste wieder: „Die sind quasi „Blink 182″ als Rentner!“

Willkommen auf dem Weg zur 40, denk ich, dat hier is eindeutig nimmer meine Welt! 😀

Advertisements

8 Antworten to “Früher war alles anders”

  1. Babs Montag, September 1, 2008 um 19:10 #

    Willkommen in meiner Welt!

  2. Aki T. Arik Montag, September 1, 2008 um 22:44 #

    Hey, seit wann hast du was gegen Fremd sprachen ?

    – und alles Gute nachträglich! 🙂

  3. Kat Dienstag, September 2, 2008 um 11:08 #

    Aua, ja sogar zu meiner „damaligen“ Zeit war einiges anders 😉

  4. Muschelschubserin Dienstag, September 2, 2008 um 15:22 #

    @Aki T. Arik
    Danke schön! 🙂

  5. jana Mittwoch, September 3, 2008 um 05:29 #

    au weia. es geht rapide bergab. 😦

    habe gestern zwar erst beim shoppen wieder festgestellt, dass ich mich noch nicht altersgerecht kleide, aber das…? irgendwie ist man zwischen den welten gefangen *g*
    aber das geht ja zum glück nicht nur uns so:
    http://www.amazon.de/Hamma-wieder-was-gelernt-Erwachsenwerden/dp/349962379X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1220412522&sr=8-1
    ansonsten auch hier recht nett zu lesen:
    http://zuender.zeit.de/kavka

    wir sind nicht allein. 😉

  6. dummfisch Mittwoch, September 3, 2008 um 09:13 #

    Ok – jetzt weißt du, wie ich mich letzten Fr. bei dem BadReligion-Auftritt gefühlt habe. Was da rum gesprungen ist, hätten beine Blagen sein können – puuh …

  7. Torsten Mittwoch, September 3, 2008 um 11:07 #

    Ja ja, sch… Generationenkonflikte. Aber immerhin kennen die noch Bad Religion.

  8. Muschelschubserin Donnerstag, September 4, 2008 um 11:17 #

    @Jana
    Danke für die Tipps, die werde ich mir mal zu Herzen nehmen. Liest sich interessant und kannte ich noch nicht! 🙂

    @dummfisch
    Ich hab Fotos gesehen im Netz, ich glaub, du hast wohl Recht! 😀

    @Torsten
    Wohl wahr. Dafür gehen die auf dieses dämlich gemixte „Infinity“ ab, als sei das der neuste Hit. Ich hab dazu aber schon vor 18 Jahren im Ferienlager abgetanzt und die Version war viiiiel besser. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s