Noch 8 Tage – Die besten Infos zur Loveparade 2008

10 Jul

Ich beobachte es seit einiger Zeit in meinen Blog-Statistiken: Die Loveparade 2008 rückt näher, die Betten in Dortmund und Umgebung werden knapp und somit landen auch mehr und mehr Leute auf diesem Blog, um sich über die Loveparade und vor allem den Streckenplan zu erkundigen. So war es wohl auch auf der Website der Stadt Dortmund, die durch unzählige Anfragen (laut Ruhr Nachrichten über 70.000 allein in der ersten Juliwoche) mittlerweile lahm gelegt wurde. „Aufgrund von Wartungsarbeiten ist diese Seite vorübergehend nicht verfügbar„, ist dort derzeit zu lesen. Das hat es meines Wissen nach noch nicht einmal während der Fußball WM 2006 gegeben, die ja unter anderem in Dortmund ausgetragen wurde.

Das heißt allerdings nicht, dass Wissbegierige, die nach Infos zur Loveparade suchen, sich gedulden müssen, bis diese Wartungsarbeiten beendet sind. Vor allem drei virtuelle Anlaufstellen versorgen Suchende mit Infos, Links und Tipps und schreiben schon jetzt die ersten Wettbewerbe aus:

  • Erste Anlaufstelle sollte natürlich die Website der Loveparade sein. Jede Menge Infos für Besucher, Fans und Anwohner, Neuigkeiten, Bilder und Hinweise zu Strecke, Zeitplan, Sicherheit und Sauberkeit werden hier gemischt mit Partyfeeling und Musik präsentiert. Jedes Mal, wenn ich diese Seite besuche, hab ich anschließend nen Ohrwurm von der diesjährigen Hymne. Keep rollin‘, rollin‘, rollin‘!
  • Loveparade.dortmund.de ist die Dortmunder Website zum Mega-Event. Hier gibt es aktuelle und ältere News, es werden Helfer und Teilnehmer gesucht, Tickets verlost und Fotowettbewerbe ausgeschrieben. Allgemeine Infos zum Konzept und den Veranstaltungsorten im Ruhrgebiet bieten quasi den theoretischen Hintergrund. Und natürlich gibt’s auch Infos zur Wegstrecke, zum Straßenverkehr, zu den Liveacts und DJs, zum Programm und zum Dortmund-Float, für den es übrigens nur noch bis heute Tickets zu gewinnen gibt! Auch Anwohner, die sich wie ich an den Suchanfragen dieses Blogs sehen kann, langsam Sorgen um Krach, Müll, genügend Toiletten und Parkplätze machen, werden auf dieser Seite informiert. Wer noch eine Unterkunft sucht – und diese sind kaum noch zu haben – findet hier die Nummer zu den mittlerweile vermutlich heiß gelaufenen Drähten von Dortmund Tourismus.
  • Auch die Ruhr Nachrichten haben ein Special zur Loveparade zusammen gestellt. Hier werden zum Beispiel zehn Love-Reporter gesucht, die per Handy-Schnappschuss berichten, wo was abgeht. Es gibt News und Hintergrundberichte, Fotos auch aus längst vergangenen Loveparade-Tagen, einen Foto-Wettbewerb zum coolsten Outfit (der Gewinner fliegt nach Ibiza!), Termine und Locations zum Love-Weekend und Verkehrshinweise.

Wer noch immer nicht genug hat, kann sich außerdem noch im etwas versteckten Special von Der Westen umsehen oder dieser Community für feierfreudige Anhänger beitreten.

Viel Spaß beim Surfen! Wer noch mehr Surf-Tipps hat: Her damit! Der Countdown läuft…🙂

6 Antworten to “Noch 8 Tage – Die besten Infos zur Loveparade 2008”

  1. Daniel Freitag, Juli 11, 2008 um 16:13 #

    hey..schnell den livestream aus der loveparade community unter http://loveparade.sixgroups.com in deinen blog einbauen und deinen blog um viele communityfunktionen erweitern!
    Gruß
    Daniel

  2. Sven Samstag, Juli 12, 2008 um 15:11 #

    😀 bald gehts looooos 3 tage wach *sing* *hüpf*

  3. traeumerin Sonntag, Juli 13, 2008 um 16:45 #

    jaaa jipijayje

  4. Susi Freitag, Juli 18, 2008 um 18:26 #

    Nur noch wenige Stunden, Yiiihaaaa. Klasse Video zur Loveparade gibts auf myloveparade.net unter Loveparade 2008 Dortmund

  5. Lolo Sonntag, Juli 20, 2008 um 18:29 #

    Loveparade 2008 in Dortmund

    Also, die Hinfahrt zur Loveparade mit der DB war ein Horror. Der Zug hielt kurz vor Dortmund und stand so zirka 1 Stunde und 20 Minuten auf den Gleisen. Die Leute waren ziemlich generft, wobei der völlig überforderte Schaffner mit einem puterrotem Kopf durch die Abteile rannte und selbst nicht wusste, wann es weitergeht. Zuletzt hieß es, dass der HBF in Dortmund angeblich gesperrt sei, so das der Zug wieder die Heimreise antreten müsste.

    Nach der langen Warterei stürmten die Leute dann aus den Abteilen und liefen über die Bahngleise Richtung HBF. Wir blieben mit wenigen Leuten in dem Zugabteil und nach zirka 40 Minuten gings dann doch Richtung HBF-Dortmund.

    Die Parade fand ich wirklich super, gute Mukke und coole Leute. Später haben wir auch noch in der Do-City gefeiert.

    Abends wollten wir dann wieder mit der DB die Heimreise antreten. Mit 2 Stunden Wartezeit hatten wir gerechnet, es wurden aber 7-8 Stunden.

    Vor der Südseite des HBFs hatten die Leute in den grünen Trachtenanzügen etliche Absperrungen errichtet. Das Polizeiaufgebot war zahlreich und man hatte den Eindruck, vor dem Bahnhof herrscht ein Ausnahmezustand ! Nichts ging mehr ! Die Nordseite war komplett gesperrt. Es wurde gedrängelt und gedrückt und viele Raver hatten eine aggressive Stimmung. Es kam zu einigen Schlägereien !

    Ein Polizist teilte uns mit, dass auf der Nordseite des HBFs der Eingang noch offen wäre. Also mit unseren moderigen Schuhen Richtung Nordseite gestiefelt. Kurz hinter dem Bahnhof auf der Linienstrasse (Do-Puffstrasse) einen kleinen Abstecher getätigt (hehe) und weiter gings Richtung Nordseite.

    Dort hatte die Trachtengruppe in Grün jedoch auch alles abgesperrt. Die Stimmung der Menschen vor den Absperrungen war gereizt, so das es auch dort zu Schlägereien kam. Einige Leute sind über die Absperrungen gesprungen und wurden von der Polizei wie Schwerverbrecher abgeführt. Es kamen weitere Mannschaftsbusse mit den Trachtenjägern.

    Wir beschlossen, wieder in die Do-City zu gehen. Um zirka 24:00 gings dann zum Bahnsteig und dort warteten wir nochmalig 1,5 Stunden auf unseren Zug. Die DB und die Trachtenjäger vor dem HBF waren mit der Masse der Menschen völlig überfordet. Zudem erhielten wir Falschinformationen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Countdown ins Feier-Wochenende « Muschelschubserin - Freitag, Juli 18, 2008

    […] Wo es die besten Infos zur Loveparade gibt (in den letzten Tagen gab es immer wieder Neuigkeiten: Verkehrspläne – so ziemlich alles fährt anders oder fällt aus, Dortmunds Innenstadt ist an diesem Wochenende GLASFREI, die Floats werden heute fertig gestellt, die Bühne vor den Westfalenhallen wurde gebaut etc. pp.), erfahrt ihr HIER. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s