Das erste Australien-Revival steht an

5 Jul

Ich schätze, ich bin nun auch geistig wieder in Deutschland angekommen. Zwei Monate nach meiner Rückkehr träume ich kaum noch von Australien. Habe am 30. Juni nicht gedacht „Heute vor zwei Monaten bin ich gelandet.“ Denke nicht mehr jeden Montag, dass es nun schon so und so viele Montage her ist seit meinerp1010933.jpg Rückkehr. Überlege nicht täglich, wie spät es gerade in Down Under ist. Ich bin schon halb so lange wieder hier, wie ich weg war.

Sobald allerdings bestimmte Stichworte fallen, kommt es alles wieder hoch, ich bin wieder voll in der Erinnerung drin, bekomme Fernweh. Nur dass es sich ganz langsam immer weiter weg anfühlt. Ich schwanke, will mich hier wieder richtig einleben, aber auch unbedingt Festhalten an meinen Erinnerungen, an all den Gefühlen, die ich mit den vier Monaten verbinde. Am Montag springe ich nochmal so richtig rein in den Erinnerungspool, denn dann treffe ich zum ersten Mal eine Freundin wieder, die ich in Sydney kennen gelernt hab und die wie ich aus Dortmund kommt. Sie ist gerade erst „zu Hause“ angekommen, tut sich genauso schwer damit wie ich, kriegt die Krise und somit ist unbedingt ein Treffen angesagt. Ich freu mich schon. 🙂

6 Antworten to “Das erste Australien-Revival steht an”

  1. Mic Van Askal Donnerstag, Juli 5, 2007 um 11:10 #

    Genau, trefft euch und genießt eure tollen Erinnerungen!
    Das kann doch manchmal schon helfen, den Alltag zu bewältigen, nicht wahr?

    😉
    *pieks*

  2. Muschelschubserin Donnerstag, Juli 5, 2007 um 12:04 #

    Ich denke es wird lustig, schön aber auch wehmütig werden. Das volle Gefühlschaos halt. Also alles beim Alten. *g*

  3. rotwang Donnerstag, Juli 5, 2007 um 20:57 #

    Hallo Samsa,
    das wird auch noch eine Weile dauern, bis du wirklich wieder in D angekommen bist. Nach meinen 2 Monaten Südostasien (Au weia, dass ist jetzt 10 Jahre her) habe ich mich auch lange gefragt, warum ich nicht gleich da geblieben bin. Aber ich war auch lange echt locker danach und es war eine tolle Erfahrung und das war es bei dir ja wohl auch. Liebe Grüße,
    Marcus

  4. Stromfrau Freitag, Juli 6, 2007 um 09:04 #

    Soso… und wann kriege ich ein Treffen *ggg* ich hab heute noch genau 1 Woche vor mir… gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge!!!

    Freut mich, dass du dich wieder „eingelebt“ hast… bin gespannt, wie es sich für mich „anfühlt“, wenn es wieder endgültig ist :o)

    Regards and kisses from Greece,
    your Stromfrau !!!

  5. Patricia Montag, Juli 9, 2007 um 11:37 #

    Diese dummen Live Earth Konzerte … da braucht der Moderator nur von Sydney sprechen und man hört das Publikum im Hintergrund brüllen und die ersten Töne werden angespielt, und ich sitz doch wirklich mit einem Kribbeln und ner Gänsehaut neben meinem Schatz im Auto … geht das auch mal vorbei??? Is ja schließlich schon 5 Monate her meine Rückkehr. Naja, vielleicht will ich gar nicht dass das vorbei geht *grübel*

  6. Muschelschubserin Montag, Juli 9, 2007 um 12:50 #

    Ich glaube auch, das geht nimmer weg. Allzeit bereit könnte man sagen. Ich weiß jetzt schon, dass ich nach dem Treffen heute Abend unter Fernweh leiden werde…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s