Kaenguru- und Koalaschubserin

15 Jan

Ich hatte ein super schoenes Wochenende! Samstag hab ich noch ein bisschen mit Einleben verbracht und mir endlich mal die Hauptmeile in meinem Viertel genauer angesehen mit all den Shops und Cafes. War bisher immer nur in der Innenstadtkaenguru1.jpg von Sydney. Jedenfalls ist es einfach ueberall nett und schoen. Seit Samstag sagt mir Dagi staendig „Du siehst viel besser aus“ und ich muss sagen, so fuehle ich mich auch. So langsam faellt doch einiges ab und ich fuehle mich viel mehr zu Hause als in dem Haus davor. Ich merke jetzt erst, wie sehr da alles von Angst regiert war.

Der schoenste Tag war aber gestern. Wir sind von der Schule aus in die Blue Montains (Blaue Berge) nahe Sydney gefahren. Blau, weil ueber den Bergen ein blauer Dunst liegt, den die Eukalyptusbaeume verursachen. Da wollte ich schon hin, bevor ich hier war und es freut mich, dass es so schnell geklappt hat. Ausserdemfrogmouth.jpg waren wir im Featherdale Wildlife Park, der auf dem Weg lag. Das ist der groesste privat gefuehrte Zoo mit australischen Tieren drin. Das zweite Besondere: Es gibt ein Freigehege, man kann und soll Koalas, Voegel, Kaengurus streicheln, fuettern und erforschen. Das war toll! Die Tiere waren total neugierig und ich hab einige tolle Fotos machen koennen. Haette nie gedacht, dass Koalas und Kaengurus und sogar Voegel so weich sein koennen. Eine Qual war das nicht fuer die Tiere, denn sie haben auf dem selben Gelaende mehrere Fluchtorte, wo sie hin koennen und ihnen keiner folgen kann. Sie kommen also nur zu einem, wenn sie da Lust drauf haben. Es waren relativ viele Leute da, aber es hat mir trotzdem sehr gut gefallen!threesisters.jpg

Danach hat uns unser verrueckter Busfahrer und Fuehrer (der haette in einen Comic gepasst: fast Glatze, Ziegenbart, bissl hyperaktiv, bissl tollpatschig und sehr lustig in seinem Bulli) durch die Blue Montains gefuehrt. Man koennte fast sagen: Gejagt! Der ist dort aufgewachsen und hatte ein Tempo drauf, meine Herren! Nicht, dass ich ueberhaupt schonmal vorher 800 Treppen abgestiegen waere, aber ich bin sicher, dass wir obendrein noch nen Zeitrekord aufgestellt haben. Ich hab total Muskelkater und dachte die ganze Zeit, dass ich unmoeglich all diese Treppen wieder hinauf gehen kann!!! Ausserdem hab ich vorher gross angekuendigt, dass ich auf keinen Fall in diese steilste Bergbahn der Welt steigen werde wegen meiner Hoehenangst! Tja, ihr koennt es euch denken und ich hab es auch schon geahnt: Keiner von uns haette all diese Stufen wieder rauf geschafft, deshalb fuehrt dieser Weg auch direkt zur Bahnstation. Schluck! Rein in das Teil, Augen zu und durch. Zum Glueck dauert die Fahrt wirklich nicht lange. Aber bei nemkaenguru2.jpg Steigungswinkel von um die 80 Prozent muss man auch nicht unbedingt laenger als ein paar Minuten in so nem Teil sitzen… Finde ich jedenfalls.

Die Blue Mountains sind wunderschoen (mein neues Lieblingswort wie mir scheint) und wir hatten absolut tolles Wetter und tolle Sicht. Haben sogar ein paar Wasserfaelle gesehen. Die waren zwar leider eher klein, aber bei DER Duerre hier war es fast ein Wunder, dass da ueberhaupt Wasser war.

Ein toller Tag und ein wunderschoenes (ach, ich musste das Wort einfach nochmal benutzen, hehe) Wochenende! 🙂

Advertisements

13 Antworten to “Kaenguru- und Koalaschubserin”

  1. Muschelschubserin Montag, Januar 15, 2007 um 05:19 #

    Ich hoffe, die Fotos funktionieren zumindest bei einigen von euch… Ich hab noch so viele tolle mehr, die Auswahl ist so schwierig, ich koennt jetzt schon nen ganzen Fotoabend veranstalten. 🙂

  2. Torsten Montag, Januar 15, 2007 um 06:51 #

    „Wunderschön“, deine Berichte, die Fotos(die allerdings bei mir wieder nur halb sind), deine Erlebnisse und die Berichte. Mach weiter so!!!

  3. Babs Montag, Januar 15, 2007 um 10:08 #

    Hmmm, ich fieber so mit. Hab manchmal Gänsehaut (Alte Gast“familie“ und Kribbeln im Bauch (neue Stadt entdecken) und bei dem Bericht über den Koala musste ich mir ein Tränchen wegdrücken…WIE GEIL IST DAS EIGENTLICH?!?! Koalas….Hammer…

    Ich möcht gar nicht wissen, was passiert, wenn du deine Taucherlebnisse aufschreibst….

  4. spinpoint Montag, Januar 15, 2007 um 10:29 #

    …man, wieder mal ein Bericht, der Lust auf mehr macht und auch darauf, dass alles mal selbst zu sehen. Fotos sind bei mir auch nur halb….

    Hab mir auch mal diese Bahn angeschaut, wirklich nichts für Leute mit Höhenangst (der ich leider auch total ausgeliefert bin.. sobald ich 3m vom Boden weg bin, werde ich grün im Gesicht und meine Muskulatur wird zu einer einzigen Nähmaschine…). Da wäre die Scenic Skyway ja auch noch eine schöne Herausforderunge gewesen, oder? Solche Bahnen lassen mich auch immer beim Gedanken an einen Skiurlaub einen Schauer über den Rücken laufen…

    Aber Daumen hoch, dass Du das geschafft hast und einen schönen Gruß…

  5. Sven Montag, Januar 15, 2007 um 11:04 #

    Schööööön 🙂 Freut mich dattet Dir gut geht!

    Ich habe aber wieder mal das gleiche Prob. wie Torsten. -.- Die Bilder sind leider nur halb so schön … *seufz*

    LD
    Sven

  6. Micha Montag, Januar 15, 2007 um 14:54 #

    Kuhle, halbe Sachen. 😀
    Immerhin wissen wir jetzt die halbe Wahrheit von einem anderen Erdteil.

    Vielleicht klappt das ja noch in der Zeit, in der Du dort bist…
    Und außerdem ist Höhenangst was, was alle kuhlen Leute.

  7. Micha Montag, Januar 15, 2007 um 20:07 #

    Hallo in die Schubsgemeinde!

    Bilderthema: ich hab die großen Bilder mittels Klick auf die (halb dargestellten) Vorschauen anzeigen lassen und dann 3 mal (je Bild) neu geladen. Dann (nach dem dritten Mal) ist das Bild ganz zu sehen. Falls jemand Bedarf hat. 😉

    Gruß aus Jena
    Micha

  8. Stromfrau Montag, Januar 15, 2007 um 20:31 #

    Waaaaaaaaaaaaah dat klappt bei mir auch… ich muss allerdings während des neu ladens die Strg-Taste gedrückt halten bzw. mitdrücken… und jaaaaaaaaaaa ich hab alles gesehen… WAHNSINN :o)

    Dat is ja alles soooo endgeil, dass es kaum in Worte zu fassen ist. Also wenn auswandern, dann nach Australien – das ist ja wie im Traum dort!!!

    Gruß an deine FlipFlops ;O)
    die müssen ja ganz schön was aushalten!

    Wenigstens hatten wir heute auch strahlend blauen Himmel, wenn auch nur bei 7 Grad… 😦

    Weitermachen… happy genießing! Küssle von the Stromfrau!

  9. GunGirl Montag, Januar 15, 2007 um 20:52 #

    hi samsa :o)

    ach, ich liebe deine berichte! sooo WUNDERSCHÖN!

    und hey – auch wenn ich sie nur halb sehen kann (bei mir funktioniert der trick mit dem neuladen leider nicht) – tolle bilder! (tolle kamera ;o) )

    ganz liebe grüße

  10. Homer Montag, Januar 15, 2007 um 23:06 #

    hey there,
    good to read that you finally settled in and that you are enjoying your time in Sydney.
    Hope it all works out with the magazine, too – sounds interesting and I hope that you won´t be to overwhelmed with work.
    Can´t really compete with the weather…here it is
    -13 Celcius and finally a little bit of snow. Maybe the global warming is not happening 🙂 but your story about the drought in Australia shows that nature is „paying“ back.
    Just keep enjoying – I will visit you there in a few years when you have your own house and immigrated to that country 🙂

    Homer from Toronto

  11. Sven Montag, Januar 15, 2007 um 23:34 #

    ^:P

  12. B. Silver Dienstag, Januar 16, 2007 um 00:11 #

    hallo samsa
    schon toll wie aufregend bei dir alles ist. (das einzig aufregende bei mir hier in old germany ist ein überstandener kindergeburtstag 🙂 )
    aber wenn ich deine berichte lese, habe ich das gefühl, daß ich ein bißchen australien miterlebe. danke!
    viele grüße (aussm PP forum) von
    B. Silver

  13. Muschelschubserin Dienstag, Januar 16, 2007 um 04:22 #

    Danke wieder einmal fuers fleissige Mitlesen an euch alle! Da macht das Schreiben noch viel mehr Spass! Und wenn ich weiss, dass es manche so sehr beruehrt (habe auch per Sms was von Traenen geschickt bekommen von jemand anderes), bin ich selber sehr geruehrt. 🙂

    @spinpoint
    Das haetten alles meine Worte sein koennen! Die Railway ist vor unserer Nase hergeflogen, hab auch davon Fotos, Horror! Ich war so dankbar, dass wir da nicht rein mussten!!

    Wegen den Fotos, das aergert mich total, aber ich kanns im Moment nicht aendern. Ich lad euch alle auf nen Fotoabend ein, wenn ich wieder da bin. *g*

    Liebe Gruesse!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s