Süßer Notfall

13 Nov

Als ich gestern Abend mein lecker gekochtes Essen vertilgt hatte, überkam mich mal wieder die Schokoladenlust. Das ist immer so: Je herber das Essen, desto eher will ich nachher was Süßes essen. Ich wurde also leicht nervös, denn ich hatte keine Schokolade da. Der Blick in den Vorratsschrank blieb auf einer Packung Puddingpulver haften. Zwar „nur“ Vanillegeschmack, aber das lag nur daran, dass ich Schoko schon die Tage verputzt hatte. Ich ging zum Kühlschrank, um zu prüfen, ob ich noch genug Milch hätte. Ein wenig war noch da, das wusste ich. Aber ob das für die nunschoko.jpg dringend benötigten 300ml reichen würde? Ich hob die Milchpackung auf, schüttelte leicht. Hmm… wie viel sind genau 300ml? Weiter zum nächsten Schrank, Messbecher inspiziert. Aha, bis dahin also. Nochmal an der Milchtüte gerüttelt. Könnte klappen, wird aber knapp.

Milchtüte an den Messbecher angesetzt, langsam geschüttet. Ja, ja, ja, noch ein bisschen mehr, biiitteee! Wie in Zeitlupe floss die weiße Flüssigkeit in den Messbecher. Die Packung wurde immer leerer und leichter, aber es MUSS einfach reichen! Dies ist schließlich ein Notfall! Und tatsächlich, haargenau auf dem Strich für die 300ml-Angabe ist die Milchpackung leer. Und ich mache mir meinen Pudding.

Es gibt also doch eine höhere Macht, denke ich, während der Pudding auf der Zunge zerfließt. Und die weiß ganz genau, was wirklich wichtig und gut für uns ist.

Advertisements

2 Antworten to “Süßer Notfall”

  1. Stromfrau Dienstag, November 14, 2006 um 09:27 #

    Mahlzeit ;o)

    Das Problem kenn ich nur zu gut… je deftiger die Mahlzeit und je mehr, umso mehr Nachtisch muss sein und passt auch rein… raff ich zwar nicht, aber egal… Wieso müssen die Geschmacksnerven sich immer so verirren? Warum muss man erst deftig und dann süß? Und warum isst man immer mehr, als man eigentlich „braucht“??? Und wieso überhaupt hab ich nicht Kleidergröße 36-38 und kann fressen wat ich will??? Naja… für den Notfall reicht bei mir auch immer eine heiße Tasse Kakao… wenn nix mehr da ist an Süßigkeiten, Milch und Kakaopulver sind immer da… von daher *stösschen* und schönen Dienstach und süßes Küssche ;o)

  2. gomera Dienstag, November 14, 2006 um 13:05 #

    Solche Notfälle kenn ich leider zu genüge….:-((

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s