Geduldsprobe

11 Nov

Gestern kam er endlich mit der Post, mein ungeduldig erwarteter mp3-Player. Eigentlich brauche ich so nen Schnickschnack nicht. Aber ich gehe schließlich für vier Monate nach Australien und kann unmöglich meinen Rucksack mit all meinen unverzichtbaren Cds vollstopfen.mp3.jpg

In erwartungsvoller Vorfreude trug ich das Paket auf beiden Händen zur Couch, es kribbelte schon im Bauch. Ich fing an, es mit genüsslicher Langsamkeit auszupacken, legte alle Zubehörteile nach gründlicher Betrachtung neben mich und wollte die Prozedur so richtig auskosten und zelebrieren. Ich finde, das muss so sein bei neuen Dingen, auf die man sich freut und die außerdem nicht wenig Geld kosten.

Dummerweise hatte ich einen einzigen winzigen Moment lang nicht aufgepasst – und schwupps – hatte ER sich Gerät samt Zubehör geschnappt. Mir war sofort klar, dass jetzt nichts mehr zu machen ist und ich hilflos zusehen werden muss, wie ER mein neues Heiligtum auseinandernimmt, drückt, quetscht, benutzt und somit entweiht. War auch eigentlich klar, dass ihm Radio hören nicht reicht zum Ausprobieren. Ohne mich – die ich da mit einer hochgezogenen Augenbraue und einem zerquetschten Mundwinkel saß – eines Blickes zu würdigen, entschwand er mit dem Gerät, um die erste Musik aufzuspielen.

Erst, als er sich anschließend von der Qualität des Geräts überzeugen konnte, welche er mit einem „Joah, ganz gut“ quittierte, bekam ich es zurück.

Ich sagte nichts dazu, wozu auch. Die Evolution hat uns Frauen schließlich nicht umsonst Geduld gelehrt. Ich hätte es einfach wissen müssen.

6 Antworten to “Geduldsprobe”

  1. Marius Samstag, November 11, 2006 um 18:21 #

    Hey, aber ein MP3-Player ist kein Schnickschnack… Ich wüsst gar nicht, wie ich meine alltäglichen Straßenbahnfahrten ohne überleben würde.😉

  2. Muschelschubserin Samstag, November 11, 2006 um 18:48 #

    Nagut, hehe. In der Straßenbahn verstehe ich das noch. Obwohl es da auch interessant sein kann, den Gesprächen zu lauschen.😀

  3. Lumberheinrich aka Jan Sonntag, November 12, 2006 um 04:05 #

    Ich erkenne meinen jungen Padawan an seinem Verhalten *fg*

    Yoda würde sagen: Ihm gelehrt habe dieses…

  4. mimi Sonntag, November 12, 2006 um 17:20 #

    @ Samsa,

    hi, mal wieder amüsant und spritzig geschrieben !
    Kompliment ! LG mimi

  5. Muschelschubserin Sonntag, November 12, 2006 um 18:21 #

    Danke schön.🙂

  6. MindMan Montag, November 13, 2006 um 00:22 #

    Hehe, wie wir Männer so sind… *pfeifunschuldig*

Trackbacks/Pingbacks

  1. Noch 50 Tage: Grundausstattung komplett « Muschelschubserin - Dienstag, November 14, 2006

    […] Heute kam erneut ein mit Freude erwartetes Paket, welches sozusagen einen Teil meiner Grundausrüstung für den Urlaub, den ich nach meinem Praktikum mache, beinhaltet: Kofferrucksack, zwei kleinere Packtaschen, einen super klein komprimierbaren Schlafsack und Sandalen. Ein Handtuch für Traveller (ebenfalls komprimierbar) wird noch nachgeliefert. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s