Lieber Herbst,

17 Sep

herbst.jpg

Ich schicke dir dies‘ Blatt,
Um dir zu sagen,
Ich hab’s satt.

Bin nicht bereit für dieses Wetter:
Grau in Grau,
Ich hätt’s gern netter.

Geh du zurück in dein Revier
Und sag der Sonne
Ich schick nach ihr.

Und wenn ich dich ruf „Geschwind!“
Komm her zu mir
Mit kräftig Wind.

8 Antworten to “Lieber Herbst,”

  1. Micha Montag, September 18, 2006 um 13:11 #

    „Mit kräftig Wind.“
    Fluffer? *fg* 😀

    Schöne Dichtung, aber ich hab nix gegen den Herbst so richtig. Nachdem ich gemerkt habe, dass es wenig bis nichts mit der Jahreszeit zu tun hat (allenfalls in den Übergangszeiten), wie ich mich fühle, ist das nix mehr für mich.
    Ich freu‘ mich auf den Herbst. 🙂

    Und Du jetzt auch, Fluffy! 😛

  2. Muschelschubserin Montag, September 18, 2006 um 13:17 #

    Nee, ich will noch ein bisschen Spätsommer! Ich bin schließlich im Urlaub, dazu ganz alleine, muss obendrein im Urlaub ständig lernen und würde dies wenigstens gerne auf dem Balkon tun. Und tauchen macht bei Sonne auch mehr Spaß. Basta! 😀

    Aber laut Wetterbericht werden meine Wünsche am Mittwoch oder Donnerstag erfüllt. *strike*

    Der Herbst darf dann danach kommen. 🙂

  3. Svenson Montag, September 18, 2006 um 13:24 #

    Hallo Du kleine Sommerfrau
    ich mag den Wind drum mach ich blau

    Zieh mich zurück an einen Ort
    ganz fern von hier darauf mein Wort

    Der Nebel ja das geb ich zu
    der nervt ganz schön der zieht so zu

    Der Regen kam von ganz allein
    es ist ja Herbst das muss so sein

    Drum wünsch ich Dir nen schönen Tag
    und wenn ich’s auch mit lächeln sag

    Auf Regenfall folgt Sonnenschein
    war immer so und wird so sein

  4. Muschelschubserin Montag, September 18, 2006 um 13:43 #

    *smile* 🙂

  5. Stromfrau Dienstag, September 19, 2006 um 13:11 #

    Tolles Gedicht :o)

    Dein Blog ist für mich zu einem täglichen MUSS geworden. Finds immer wieder nett zu lesen, was du so treibst… ich glaube auch, dass es eine gute Idee ist, wenn du mal „weiter weg“ bist, um uns armen daheimgebliebenen täglich zu sagen, dass es dir gutgeht!!!

    Weiter so!!!! Kussi vom Stromfrauchen!!!

  6. Stromfrau Dienstag, September 19, 2006 um 13:52 #

    Boah wow, dat seh ich ja jetzt erst… voll die Dichterfamilie… der Herr Svenson ;o)

  7. Muschelschubserin Dienstag, September 19, 2006 um 14:04 #

    Jahaaa, der Herr Svenson kann sowas echt gut. Ich hab ewig gebraucht für dieses „Gedicht“ (die wahren Lyriker unter uns mögen mir verzeihen). Der Svenson schreibt sowas in zwei Minuten runter…

    Danke, Stromfrau, für aufbauende Worte. 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. 11 Dinge… « Muschelschubserin - Sonntag, Oktober 29, 2006

    […] … an denen ich erkenne, dass der Herbst wiedergekommen ist: […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s