Archiv | Leben RSS feed for this section

Bücher 2010 & Empfehlungen für 2011?

23 Jan

Liest hier noch irgendjemand mit? Falls ja: Ich treulose Tomate habe mein Bücher-Archiv von 2010 aktualisiert und zu einigen der Büchern meine Meinung hinzugefügt. Wie immer ist die Liste zu finden im Bücher-Archiv. Ein bisschen australien-lastig in der Mitte (warum nur?), aber wer sich für Australien interessiert, findet ein paar echte Perlen.

Vor zwei Jahren hab ich hier im Blog nach euren Lese-Empfehlungen gefragt und sehr viele tolle Antworten bekommen. Darin stöbere ich noch immer gerne. Aber ich finde, es ist eine Aktualisierung fällig. Wie sieht’s aus? Welche Bücher könnt ihr empfehlen? Ich steh nach wie vor auf wahre Geschichten: Abenteuer und Expeditionsberichte, Schicksale, Reisen, teilweise geschichtliche Ereignisse. Romane lese ich nur selten und wenn meist mittelalterliches, aber wenn es herausragend gute Sachen sind, her damit!

Würde mich über ein paar Empfehlungen und Lebenszeichen freuen. ;)

Neuanfang

23 Nov

Nach einer mehrere Wochen dauernden, sozusagen kreativen Sendepause folgt nun ein Neuanfang. Allerdings nicht hier, sondern da: Stift und Blog.

Ich bin seit über vier Jahren die Muschelschubserin. Über dieses Blog habe ich nicht nur das Social Web für mich entdeckt, sondern auch Vieles für meinen Beruf gelernt. Und es hat den Ausschlag gegeben für mein Diplomarbeitsthema.

Schon lange denke ich darüber nach, etwas Neues anzufangen. In ganz anderer Form. Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden, das anzugehen. Was das für dieses Blog bedeutet, weiß ich noch nicht.

Ich lasse das auf mich zukommen und bin gespannt. Und ich danke bei der Gelegenheit meinen Lesern hier, die mich zum Teil die ganzen vier Jahre lang begleitet haben und die so ein Blog erst richtig lebendig machen. Danke für die schöne Zeit, auch wenn sie weiter geht. Vielleicht. :)

Strike!

26 Mai

Ich hab gerade probe-gepackt: 16 Kilogramm wiegt mein großer Rucksack. Nur! Nix mit großem Verzweiflungs-Beitrag, den ich schon angekündigt hatte. 20 23 Kilogramm dürfte er laut Fluggesellschaft wiegen – ich hatte vage gehofft, auf maximal 15 zu kommen. Ich bin begeistert! Ich erinnere mich an eine wahre Pack-Orgie in 2007. Fünf Mal musste ich damals neu packen – um überhaupt auf 20kg runter zu kommen! Dieses Mal waren’s beim ersten Mal vier Kg weniger, kein bisschen haben die Reißverschlüsse gemuckt oder musste ich quetschen. Erleichterung, denn seit Wochen hab ich mich gefragt, auf wie viel Gewicht ich wohl kommen werde.

Was ich nicht werde mitnehmen können sind Schlafsack (brauche ich auch nicht wirklich), meine australischen Surfer-Flossen (hätte ich gerne dabei gehabt, weil ich nicht abhängig sein will von Tauchshops, wenn ich nur mal schnorcheln gehen will) und meine Tauchlampe (auch sehr schade, aber die hätte ich neben der UW-Kamera wohl kaum noch zusätzlich bedienen können, ohne den Mittauchern gewaltig auf den Keks zu gehen – leider werde ich so ganz ohne Licht allerdings keine bunten UW-Fotos hinkriegen).

Mein kleiner Rucksack wird als Handgepäck und Daypack für Touren genutzt und wiegt derzeit 7kg. Er dürfte sechs. Aber auch er ist wesentlich weniger bepackt als bei der letzten Reise und nur deshalb so schwer, weil da alle meine Wertsachen drin sind. Darunter zwei Kamera-Ausrüstungen und jede Menge Papier-Unterlagen und Lesestoff…

Insgesamt ein gutes Ergebnis finde ich. Ein paar unkaputtbare Australische Dollars hab ich mittleweile auch hier. Und vorhin noch schnell nen internationalen Führerschein ausstellen lassen – man weiß ja nie. Ich würde sagen: Kann los gehen. :)

UW-Knipse

18 Mai

Damit geht ein jahrelanger Wunsch in Erfüllung: Die Unterwasserkamera ist da! Aufregung! Freude! Knöppe ohne Ende! … Fragezeichen! Angst! Ob ich damit wohl irgendwelche brauchbaren Fotos hinbekomme, so ganz ohne externen Blitz, den ich mir beim besten Willen nicht mehr leisten konnte? Ob sich all die gezahlten Öcken gelohnt haben werden? Ob sie mir geklaut wird? Ob sie mir absäuft? Ob auch nur ein einziger Fisch geduldig wartet, bis ich die richtigen Hebel betätigt hab? Oder mir die Buddies alle davon tauchen, weil ich zu lange an den Knöppen rumfummle?

Eins steht fest: Meine mir selbst auferlegte Gepäckgrenze von 12 bis maximal 15 kg Gepäck hat sich damit glaub ich endgültig erledigt. Muss unbedingt mal probe-packen nächste Woche. Auf einen verzweifelten Übergepäck-Beitrag könnt ihr gefasst sein. ;)

HTC ./. THC

15 Mai

Handyladen. In der Auslage direkt am Eingang eine Reihe verführerischer HTC-Handymodelle. Glänzend. Mit nem hübschen Verkäuferpärchen dahinter, die darauf warten, einem diese technischen Wunderwerke erklären zu dürfen. Als Lockmittel liegen Kulis und Gummibärchen aus.

Wir können nicht widerstehen. Wollen die HTCs “mal anfassen”. Greifen auch direkt zu.

Fragt das Verkäufermädel: “Kennen Sie sich denn schon aus mit THC?”

Kurzes Schweigen.

Grinsend: “Joah.”

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.